Zum Inhalt springen

Handball

E-Jugend Beschäftigungsrunde

Trainingszeiten

Mannschaft Zeit Ort Trainer
E-Jugend Beschäftigungsrunde
(Jg. 2011/12)
Freitag 17:30 - 19:00 Uhr Rheinstrandhalle Thomas Estedt,
Jessica Mußgnug

E-Jugend Beschäftigungsrunde Saison 2019/20

Zwei Halbzeiten, zwei Mannschaften = ein (erfolgreiches) Team

Auch am zweiten Spieltag trafen sich 16 hochmotivierte Handball-Kids in der Umkleidekabine. Um allen Kindern entprechende Spielzeit zu geben, teilten wir die Akteure in zwei Mannschaften auf. Vor dem ersten Spiel des zweiten Spieltages herrschte gemischte Stimmung in der Kabine: Es stand das Rückspiel gegen die HSG Ettlingen auf dem Programm. Durch das Aufteilen der Mannschaft fiel die Unruhe durch ständiges Auswechseln aus und es gelang, gegenüber dem vergangenen Spieltag die Anzahl der geworfenen Tore zu verdoppeln.

Im zweiten Spiel des Tages gegen den TV Malsch trafen wir einen Gegner auf Augenhöhe. In dieser Partie erkannte man deutlich die enormen Fortschritte der jungen Mannschaft. Sowohl im Kampf um den Ball als auch im Pass-Spiel nach vorne zeigten sich die Kids von ihrer besten Seite und ka-men immer wieder zum Torerfolg. Mit viel Unterstützung von der Tribüne konnten wir das span-nende Spiel mit einem Zwei-Tore-Vorsprung für uns entscheiden.

Erfolgreicher Saisonstart der BE-Jugend

Vor dem ersten Spiel der BE-Jugend herrschte In der Kabine große Aufregung. Für die meisten Spieler der Mannschaft war es das erste Handballspiel ihrer hoffentlich lang andauernden Karriere. Auch das Problem mit der Anzahl der zur Verfügung stehenden Trikots (1x Torwart / 12x Spieler bei 16 von 19 hochmotivierten Handball-Kids) brachte zusätzliche Unruhe. Mit Trikottausch untereinander in der Halbzeit gelang es uns, dass jedes Kind zum Einsatz kam. Nach wenigen Minuten legte das Team seine Nervosität ab, eroberte sich immer wieder den Ball und konnte mit Torschüssen die Angriffe abschließen. Mit stolz erhobener Brust konnte das Team mit knappem Vorsprung als Sieger das Spielfeld gegen den SV Langensteinbach verlassen.

Zum Abschluss des Spieltages folgte gegen die HSG Ettlingen eine Lehrstunde in Sachen Balleroberung, schnelles Spiel nach vorne mit erfolgreichem Torabschluss. Trotz der deutlichen Überlegenheit von Ettlingen versuchten unsere Kids, dagegen zu halten und wurden hierfür – auch mit der Unterstützung von der Tribüne – mit zwei Toren belohnt. Alles in allem war es ein gelungener Saisonauftakt.