Zum Inhalt springen

Handball

D2-Jugend

D2-Jugend Saison 2016/17

hinten von links: Co-Trainer Tim, Trainer Schuschu, Johannes, Moritz, Max, Luis, Vincent, Co-Trainer Robin.
vorne von links: Moritz, Noah, Julijan, Alex, Julius, Jesko.
es fehlen: Max und Henri.

Ergebnisse und Tabellen

Hier klicken...

Spielberichte gegen Knielingen, Li-Ho-Li und Neureut

Nach den ersten vier Spielen ging es für uns daheim zunächst gegen den TV Knielingen. Die Mannschaft, die der Tabelle nach ähnlich einzuschätzen war wie wir, konnte durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und die bisher beste Abwehrleistung letztendlich 11:7 besiegt werden, wobei Julijan und Vincent ihr jeweils erstes Handballspiel bestritten.

 

Nach den Herbstferien spielten wir als nächstes in Linkenheim gegen die Mannschaft aus Li-Ho-Li. In diesem Spiel fehlten uns erneut viele Spieler, wodurch wir nur zu acht antraten und gerade die Spieler, die gerade erst einen Monat Handball spielten so sehr große Spielanteile bekamen. Über das ganze Spiel kämpften wir und ließen Li-Ho-Li nicht so wirklich wegziehen, schafften es jedoch nie, entscheidend zu verkürzen, wodurch wir das Spiel letztendlich mit 18:12 verloren. Gerade hier wäre sicherlich mit einer volleren Bank mehr drin gewesen, dennoch erkennt man bei jedem einzelnen Spieler individuelle Fortschritte von Spiel zu Spiel.

Am letzten Samstag hatten wir dann unser Auswärtsspiel bei der starken Neureuter Mannschaft (Tabellenzweiter). Ohne Torwart Moritz, mit verletztem E-Jugend Torwart und schließlich Henri im Tor spielte man wie gehemmt. Keiner traute sich so richtig etwas, wodurch Neureut viele Bälle herausfing und einfache Tore per Gegenstoß oder Kreis erzielte. In der zweiten Halbzeit trauten sich alle Spieler etwas mehr zu, vor allem Johannes spielte sehr gut und das in seinem ersten Handballspiel für uns. Auch der gegnerische Kreis wurde nun besser verteidigt. Dennoch muss man klar anerkennen, dass die Neureuter Mannschaft uns klar überlegen war und verdient gewonnen hat.

Als nächste Meilensteine vor Weihnachten steht die Weihnachtsfeier am 9.12 an und dann das letzte Heimspiel in diesem Jahr am 18.12 gegen den SV Langensteinbach.

 

Bericht der D2 über die ersten vier Saisonspiele

Durch nur eine sehr große Kreisliga war bereits vor der Saison klar, dass das Leistungsgefälle innerhalb der Liga enorm hoch sein würde. Mit einem sehr jungen Kader (nahezu alle Spieler im ersten Jahr D-Jugend) nahmen wir Trainer uns als Ziel, vor allem die individuellen Fähigkeiten sowie Taktikverständnis bei jedem Spieler zu verbessern und so nach und nach über die Saison eine Mannschaft zu formen, die in der Lage ist, in der Liga mitzuhalten.

Gerade in den ersten beiden Spielern gegen stärkere Mannschaften (Walzbachtal 2 und MTV) machten wir viele einfache Abspielfehler, arbeiteten aber im Training konsequent daran, weiter von der Abwehr Abstand zu halten und in der eigenen Abwehr Abspielfehler zu provozieren. Nach den beiden relativ deutlichen Niederlagen in den ersten beiden Spielen schafften wir es dann im dritten Spiel, gegen einen etwas schwächeren Gegner genau dies umzusetzen und gewannen das Spiel mit einer tollen Leistung verdient mit 15:8. Wie bereits auch in den Spielen zuvor mussten wir im vierten Spiel der Saison bei der SG Stutensee auf einige Spieler verzichten; hier waren es jedoch so wenige Spieler, dass wir zum ersten Mal auf Hilfe aus der E-Jugend angewiesen waren. Gleich fünf Spieler halfen uns aus und machten ihre Sache super. Die Integration der jüngeren Spieler funktionierte gut und die D-Jugendspieler übernahmen Führungsrollen und Verantwortung auf dem Spielfeld. Leider verloren wir das Spiel am Ende nach einer starken kämpferischen Leistung.

Erwähnenswert ist die super Stimmung auf dem Spielfeld zwischen den Jungs, die sich gegenseitig versuchen aufzubauen, auch wenn Fehler gemacht wurden oder Spiele teils deutlich verloren wurden. Machen wir weiter solche Fortschritte, wie wir sie bisher gemacht haben, bin ich mir sicher, dass wir noch einige Siege holen werden ;-) Macht weiter so Jungs!

 

Erfolgreiche Vorbereitungsturniere der D-Jugend

Unsere D-Jugend bereitet sich dieses Jahr intensiv auf die kommende Runde vor, und ist zu diesem Zweck bereits auf zwei Vorbereitungsturniere gefahren.

Hallenturnier 12.06 in Kronau:

Aufgrund unserer großen Spielerzahl konnten wir zwei Mannschaften melden, die eine gecoacht von Robin, die andere von Schuschu. Beide Mannschaften hatten ungefähr das gleiche Niveau und schlugen sich wacker gegen die teilweise körperlich deutlich überlegenen Mannschaften. Das Team von Robin verpasste nur aufgrund des Torverhältnisses das Halbfinale, konnte sich dann allerdings in Spiel um Platz 5 souverän gegen den TV Sandweier durchsetzen.

Das Team von Schuschu schaffte es ins Halbfinale, wo es trotz einer starken Leistung gegen den späteren Turniersieger Kronau knapp mit 2 Toren verlor. Nach diesem Kraftakt gingen gegen Ende des Turniers dann die Kräfte zu Ende, sodass der TV Hochdorf und seine körperlich starken Spieler das Spiel um Platz drei auch für sich entscheiden konnten. Der PSK kann sich allerdings über einen 4 und 5 Platz nicht beklagen und jeder Spieler bekam am Ende sogar noch eine Medaille.

Rasenturnier 02.07. in Malsch:

Auch bei unserem zweiten Turnier konnten wir wieder zwei Mannschaften melden. Da Schuschu und Robin beide leider andere Termine hatten, übernahmen die Mannschaften diesmal Tim und als Aushilfstrainer Stefan + Lars (Herrenspieler beim PSK).

Zu Beginn sah es so aus, als ob das Turnier buchstäblich ins Wasser fallen würde, da der morgen doch sehr verregnet war. Gegen Mittag wurde es dann allerdings wieder trocken, sodass das Turnier ohne Probleme gespielt werden konnte. Durch die Absage zweier Mannschaften und die schlechte Beschriftung der Plätze kam zwischendurch ein wenig Durcheinander auf, aber nach ein paar Diskussionen der Schiedsrichter untereinander wurden auch diese behoben und das Turnier konnte weitergehen.

Die Mannschaft von Tim konnte die ersten zwei Spiele eine sehr starke Leistung abrufen, erreichte gegen Rintheim ein Unentschieden und verlor gegen die Heimmannschaft Malsch unglücklich mit 4:5. Anschließend hatten wir leider den Ausfall von 2 Spielern zu beklagen, weshalb auch das letzte Gruppenspiel leider verloren ging. Nachdem das Team seine drei Gruppenspiele ohne Pause und quasi ohne Wechselspieler bestreiten musste, gingen die Kräfte/Konzentration beim letzten Spiel um Platz 7 zu Ende und die Mannschaft vom HSG Trifels konnte auch das letzte Spiel für sich entscheiden.

Das zweite Team von Stefan kam nach leichten Startschwierigkeiten besser ins Turnier und konnte die Gruppenphase als Tabellenführer beenden. Im Finale gegen den TV Malsch merkte man aller-dings auch diesem Team die hohe Belastung durch die Gruppenspiele an, sodass auf dem nassen Rasen sehr viele technische Fehler gemacht wurden. Am Ende verlor das Team knapp mit 2 Toren, konnte sich aber über einen tollen zweiten Platz und einen gewonnen Spielball für die D-Jugend freuen.

Fazit:

Alle Spieler haben in den beiden Turnieren gezeigt, wieviel man mit Teamgeist erreichen kann, selbst wenn der Gegner körperlich oder Technisch überlegen ist. Wir Trainer freuen uns auf eine tolle und erfolgreiche Saison mit den beiden Teams.

Eindrücke vom Turnier in Kronau