Zum Inhalt springen

Fußball

E-Junioren


E1: 7 Spiele - 7 Siege - Staffelsieg

Am Samstag kam es zum Spitzenspiel gegen das Team vom SC Bulach, welches bisher mit nur einer Niederlage auf dem 2. Tabellenplatz stand. Da beide Rasenplätze in Bulach nicht bespielbar waren musste die Partie auf dem Hartplatz ausgetragen werden.

Wer im Vorfeld eine kampfbetonte Schlammschlacht erwartet hatte, sah sich schnell getäuscht. Von Anfang annahmen die E1-Löwen das Heft des Handelns in die Hand und spielten ihre technischen und spielerischen Fähigigkeiten auf dem schwierigen Untergrund voll aus. Da die Jungs dazu auch gleich mit Tempo und Leidenschaft bei der Sache waren dauerte es nur kurz bis sie 1:0 in Führung gingen, war der erste Treffer noch ein wenig glücklich wurden die 4 folgenden in der ersten Halbzeit bilderbuchmäßig herausgespielt. In Halbzeit 2 machten die Jungs genauso weiter, das Bulacher Team, welches sicher an diesem Tag weit unter seinen Möglichkeiten blieb, konnte dem schellen Kombinationsspiel der PSK-ler nichts entgegensetzen und so endete das Spiel mit einem klaren 10:0 Erfolg und dem vorzeiten Gewinn der Staffelmeisterschaft.

Es ist wirklich löwenstark was die Jungs im Moment auf dem Platz zeigen und es macht Zuschauern und eurem Trainer einfach nur Spaß dabei zuzuschauen, auch bei einstelligen Plusgraden und Regenwetter.

Allez les bleus!!!

Jochen



PSK F-Junioren 2016/2017

Trainingszeiten E1-Jugend (Jhg. 09)

Tag Zeit Ort Trainer
Dienstag
Donnerstag
17:00 - 18:30 Uhr Anlage "Zur Südstadt"
Ettlinger Allee 3
Lukas Meyer

Trainingszeiten E2-Jugend (Jhg. 10)

Tag Zeit Ort Trainer
Dienstag
Donnerstag
17:00 - 18:30 Uhr Anlage "Zur Südstadt"
Ettlinger Allee 3
Carsten Buhr

Spielaustragungsort

Die Spiele der E-Jugend werden auf dem PSK-Gelände an der Ettlinger Allee 9 ausgetragen.


Ergebnisse/Aktuelles der E1-Jugend
Zum Spielplan und der Tabelle der E1- Jugend...

Ergebnisse/Aktuelles der E2-Jugend
Zum Spielplan und der Tabelle der E2-Jugend...

Ergebnisse/Aktuelles der E3-Jugend
Zum Spielplan und der Tabelle der E3-Jugend...

 


Gegentor in letzter Sekunde, E2 wird Zweiter beim EDEKA Holzer Cup

Am Wochenende waren wir zu Gast beim Hallenturnier des FC Südstern. Gleich das erste Spiel war ein Lokalderby gegen unsere Freunde in grün vom SVK Beiertheim. Überraschenderweise für Trainer und Anhänger waren die Jungs von der ersten Sekunde an wach und konzentriert und konnten so mit einem verdienten 2:0  optimal ins Turnier starten. Das Team nahm den Schwung  mit ins zweite Spiel, der Ball lief gut und FSSV 2 wurde mit 4:2 bezwungen. Match 3 war ein packendes Spiel gegen die spielstarken Kicker von Durlach Aue, zweimal gingen wir in Führung, doch Aue konnte jeweils ausgleichen und so trennten man sich mit einem gerechten 2:2. Auch letzten Gruppenspiel ließ das Team nichts mehr anbrennen, kombinerte sich zu einem ungefährdeten 5:0 Erfolg über DJK Durlach und machte damit Gruppenplatz 1 vor dem SVK Beiertheim klar.

Im Halbfinale trafen wir auf die Jungs vom SG Siemens. Auch dieses Spiel hatten wir zu Beginn gut im Griff und gingen mit 2:0 in Führung, in den letzten 3 Minuten nahm Siemens mit seinen 2 agilen Stürmern allerdings immer mehr Fahrt auf, erzielten den Anschlusstreffer und drückte auf den Ausgleich, welcher wir mit einer guten Abwehrleistung und dem aufmerksamen Mo im Tor zu verhindern wussten. Dann gings im Finale gegen die hochaufgeschossenen 2006-er vom FSSV Karlsruhe. Den Größenunterschied konnten die Jungs mit Einsatz und Wendigkeit wettmachen, es entwickelte sich ein intensives (das Wort wollte ich eigentlich vermeiden:-() und ausgeglichenes Endspiel das fast torlos ausgegangen wäre wenn nicht 3 Sekunden vor Schluss dem Kleinsten auf dem Spielfeld, nämlich unserem Keeper Mo (Jg 2008!) die entscheidenden Zentimeter gefehlt hätten und so der direkt aufs Tor geschossene Eckball leider unhaltbar einschlagen konnte. Dramatik pur, die Enttäuschung war natürlich gross und auch ein paar Tränen sind geflossen, aber auch das haben die Jungs schnell sportlich weggesteckt und bei der Pokalübergabe gabs auch wieder zurecht strahlende Gesichter. Insgesamt ein furioser Auftritt und eine tolle Mannschaftsleistung vom Anfang bis zum Ende. Noch erwähnenswert: Abwehrstratege Luc hat wohl einen grossen Schuss Zielwasser im Frühstückstee gehabt und konnte so 3 Treffer markieren, Rezept bitte weitergeben...

Sportliche Grüße

 Jochen Felten

E2-Hallenturnier bei Germania Untergrombach

Hi PSK-people,

hier gleich der Report vom heutigen E2-Hallenturnier bei Germania Untergrombach.

Gut besetztes Turnier mit 10 Manschaften aus der direkten Umgebung. Ihr wisst schon - die ganzen Käffer, die am Ortseingang erstmal nen Blitzer stehen haben und am -ausgang nochmal - wegen der Sicherheit.

Übers erste Spiel kann ich leider nichts berichten, weil nicht gesehen. CreativCoach Julian erschien am Vorabend beim Drähner-Vadder-Stammtisch die Personaldecke zu dünn, worauf Ben kurzerhand nachnominiert wurde. Und da war das spielfreie WE dahin. Aber okay... Als Ausgleich durften wir ne halbe Stunde später kommen.

Jedenfalls wurde das erste Spiel gegen recht spielstarke Wössinger oder Heidelsheimer 2:0 gewonnen.

Zweites Spiel gegen Langensteinbach. Zu Beginn recht umkämpft. Viel Klein-klein-hick-hack. Diie Jungs gingen aber dennoch 1:0 in Führung und waren hoch konzentriert, sodaß man eigentlich fast sicher sein konnte, daß die hinten nichts mehr zulassen und den zweiten Sieg heimschaukeln. CreativCoach Julian vollzog dann allerdings einen unglücklichen taktischen Wechsel in der Abwehr, worauf Langensteinbach ausglich. Nach vorne war kein geordenter Spielaufbau mehr zu erkennen und nach einem Torabwurfgeschenk ging Langensteinbach sogar in Führung. So endete die Partie dann auch etwas unglücklich mit 1:2 für die andern.

Drittes Spiel gegen Zeutern. Und da war plötzlich zum ersten Mal in diesem Jahr der alte PSK-Glanz. Mannschaftliche Geschlossenheit. Gutes und schnelles Zusammenspiel das ganze Spiel über. Die Jungs wie nach nem Feinschliff. Alle Mannschaftsteile lösten ihre Aufgaben perfekt. Sauber herausgespielte Tore. Zeutern hatte nicht die geringste Chance. Endstand 4:0 für PSK.

Viertes und letztes Gruppenspiel gegen den bis dahin blassen Hausherrn Germania Untergrombach. Inzwischen hatte der Gruppenerste Langensteinbach gepatzt - nur Unentschieden gespielt. Bei nem Sieg für PSK und vielleicht einem weiteren Patzer von Langensteinbach wäre noch der Gruppensieg drin und damit der direkte Einzug ins Finale. Es ging gegen einen recht spielschwachen Gegener gut los. Etem konnte einen indirekten Freistoß sehenswert ins lange Eck verwandeln.1:0! Diese positive Drucksituation hat allerdings unsere Aussenläufer scheinbar so angespornt, daß sie es immer öfter alleine mit der Brechstange versuchten und sich auf den Aussenbahnen immer wieder festliefen. Mittelfeld wurde konsequent nicht angespielt. Zu viele plötzliche Ballverluste in der Vorwärtsbewegung waren die logische Folge. So gelangten die Gegner ohne eigentlich mal richtig Fußball gespielt zu haben zum Ausgleich. Zuviel Individualkick beim PSK! Glücklicherweise gelang Emi aber noch der Siegtreffer zum 2:1.

Langensteinbach hatte nicht mehr gepatzt, und so stand PSK-Superstar direkt (ohne Halbfinale) im Spiel um den dritten Platz gegen die Jungs vom SC Wettersbach. Coach Julian hatte das Problem im Spielaufbau natütlich gleich erkannt und die Mannschaft taktisch umgestellt. Es war schießlich auch für den Dritten noch ein Pokal zu gewinnen! Das kleine Finale gestaltete sich folgerichtig wieder eher so wie die makellose Partie gegen Zeutern. Und so lautete das Resultat dann auch wieder 4:0 für PSK-Superstar!

Dritter Platz im Untergrombacher E2-Junioren-Turnier - ein schöner Erfolg, wie auch auf den ätätschten Fotos zu sehen...

Schönes Rest-Wochenende

Grüße, Werner H.