Zum Inhalt springen

Kindersportschule KISS

Die Kindersportschule


Lust auf KiSS?

Die KinderSportSchule (KiSS) ist ein Zusatzangebot des Post Südstadt Karlsruhe. Die Teilnahme an diesem Angebot kann ausschließlich in Rücksprache mit dem KiSS-Leiter, Alexander Wicht, erfolgen.

Wir bitten dies zu beachten!!


Kinder und Sport

Immer mehr Kinder bewegen sich immer weniger!
Durch die zunehmende Technisierung unserer Umwelt ist es den Kindern nicht mehr möglich, ihren natürlichen Bewegungsdrang auf der Straße auszuleben. Aber für eine gesunde Entwicklung unserer Kinder ist eine ausreichende, zielgerichtete körperliche Bewegung und ein Ausleben des natürlichen Bewegungsdrangs von elementarer Bedeutung.

Früh beginnen, spät spezialisieren!
Entscheidende Grundlagen für die körperliche und seelische Entwicklung des Menschen liegen vor der Pubertät. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass eine vielseitige, sportartübergreifende Grundlagenausbildung, die sich an den Entwicklungsstand des Kindes anlehnt, die beste Voraussetzung für sportliche Leistungen im Jugend- und Erwachsene.


KiSS des PSK wird ausgezeichnet

Post Südstadt Karlsruhe wurde mit dem LSV-Siegel "Anerkannte Kindersportschule" ausgezeichnet

Die seit 2001 bestehende Kindersportschule (KiSS) des Post Südstadt Karlsruhe hat im April 2010 zum ersten Mal die Qualitätsprüfung der IG KiSS bestanden und das Prädikat „Anerkannte Kindersportschule“ des Landessportverbandes verliehen bekommen. Bei der turnusmäßigen Überprüfung der Qualitätskriterien im Jahr 2014 wurde das LSV-Siegel für weitere vier Jahre bestätigt. Damit entspricht die KiSS Post Südstadt Karlsruhe den von der Grundsatzkommission der Interessengemeinschaft der neun Fachverbände (Badischer Schwimmverband, Badischer Turner-Bund, Basketballverband Baden-Württemberg, Handballverband Württemberg, Schwäbischer Turnerbund, Schwimmverband Württemberg, Volleyball-Landesverband Württemberg, Württembergischer Leichtathletik-Verband, Württembergischer Fußballverband) und des Landessportverbandes Baden-Württemberg aufgestellten Kriterien in organisatorischer und konzeptionell-struktureller Hinsicht und erfüllt damit gleichzeitig die fachlich-inhaltlichen Voraussetzungen zum Erhalt des Prädikats. Die Kindersportschulen müssen unter anderem nachweisen, dass sie einen festangestellten KiSS-Leiter beschäftigen, der ein Sportstudium oder eine staatlich anerkannte Ausbildung zum Sportlehrer abgeschlossen hat. Zudem müssen die Kindersportschulen den Kindern ein Angebot bieten, welches zweimal die Woche stattfindet. Die Gruppen dürfen dabei nicht mehr als 15 Kinder aufweisen.

Das Konzept der Kindersportschulen ist seit der ersten Ausgabe 1989 in Weingarten ein sehr erfolgreiches und mittlerweile auch über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus weit verbreitetes Konzept. In Baden-Württemberg bestehen mittlerweile über 60 Kindersportschulen.

Die KiSS Post Südstadt Karlsruhe ist eine davon. Die Kindersportschule besuchen ca. 85 Kinder, die je nach Alter in vier verschiedene Jahrgangsstufen aufgeteilt sind. In den zweimal wöchentlich stattfindenden Stunden erlernen die Kinder wichtige sportmotorische Grundfertigkeiten. Das Sammeln von Bewegungserfahrung sowie Übungen an Klein- und Großgeräten stehen ebenfalls auf dem KiSS-Plan. Ein weiterer Baustein sind Inhalte aus der Erlebnispädagogik. Diese werden zum Teil ins Freie verlegt, was bei den Kindern großen Anklang findet. Außerdem wird ein Teil der Sportstunden im Sommer bei gutem Wetter in das nahegelegene Freibad verlegt.

KiSS-Leiter Alex Wicht ist diplomierter Sportlehrer und aktiver Unterwasser-Rugby-Spieler in der 1. Bundesliga. Den Schwerpunkt seiner beruflichen Tätigkeit sieht er in der Arbeit mit Kindern. Deren Entwicklung und Förderung liegen ihm besonders am Herzen. Unterstützt wird Alex Wicht durch Diana Kühn (Sport- und Fitnesskauffrau sowie langjährige Übungsleiterin), die selbst eine Gruppe leitet, sowie durch weitere erfahrene und qualifizierte Mitarbeiter der Geschäftsstelle. Periodisch bietet die KiSS den Kindern besondere KiSS-Angebote. Ob Sommerfest oder Winterolympiade, ob Ausflug in den Kletterpark oder andere naturnahe erlebnispädagogische Angebote - ein besonderes Erlebnis ist stets garantiert.

Alles in Allem ein tolles Konzept, was sich schon seit Jahren bewährt und einen sehr guten Ruf genießt.