Zum Inhalt springen

Handball

Aktuelles

Termine

Datum Veranstaltung Wer? Sonstiges
26. Juni 2017, 18:30 Uhr Jugendtrainersitzung alle Jugendtrainer Sitzungszimmer PSK

Jugendqualifikation 2017

Bei der Qualifikation zur Baden- und Landesliga treten - zunächst auf Kreisebene - unsere C-Jugend (hier geht's zum Bericht der ersten Runde), B-Jugend (hier klicken) und die A-Jugend an. Wir wünschen allen Teams viel Erfolg!

Neue Handballschiedsrichter beim PSK

Der PSK tut etwas für den Handballsport im Kreis Karlsruhe und kann voller Stolz zwei neue Jungschiedsrichter in seinen Reihen willkommen heißen. Finn Nimis und Tim Brath, beide aktive Jugendspieler in der B-Jugend, ließen sich nicht zweimal bitte und zeigten sich im Frühjahr bei der abteilungsinternen Infoveranstaltung sehr interessiert für das Amt des Spielleiters. Dort hatten Jugendleiter Markus Kolb und Schiedsrichterobmann Frank „Erwin“ Gierich die Jugendmannschaften über die vielschichtigen Aufgaben und interessanten Herausforderungen im Schiedsrichteramt informiert. Schnell stand für beide Spieler fest: „Das machen wir!“

Die anschließenden Lehrgänge inklusive Prüfung meisterten die beiden mit Bravour und erste Praxiserfahrungen sammelten sie beim Heimspieltag der Beschäftigungsrunde in der Eichelgartenhalle. Auch diese Herausforderung lösten beide vorbildlich und daher gab es auch Lob von den beteiligten Mannschaften. Nun kann es zur neuen Runde richtig losgehen. Bei den ersten drei Einsätzen bekommen die jungen Schiedsrichter einen Betreuer zur Seite gestellt, der ihnen die ersten Schritte erleichtern soll. Pfeifen jedoch müssen sie die Spiele eigenständig, was ob der bisherigen guten Performance sicher auch gelingen wird.

Der PSK dankt beiden Jugendspielern für ihr zusätzliches Engagement und wünscht spannende Spiele mit vielen richtigen Entscheidungen und möglichst viel Freude bei der Ausübung dieses wichtigen Amtes. Weitere Interessierte können sich jederzeit an die Verantwortlichen der Handballabteilung im PSK wenden. Ohne Schiedsrichter finden keine Handballspiele statt!

 

3 x Aufstieg für den PSK am Wochenende

Wir sind zurück in der Bezirksliga! Die erste Mannschaft sicherte sich mit dem Sieg beim TV Ettlingenweier vorzeitig die Meisterschaft in der Kreisliga 1 und damit den Aufstieg (hier geht's zum Spielbericht...). Und es gab noch viel mehr zu feiern am Wochenende: Durch Konstellationen in den höheren Ligen steigt unsere zweite Mannschaft gleich mit auf!

Aufstieg Nummer drei gab es bereits am Samstag, denn im finalen und dritten Halbfinalspiel setzten sich die Basketball-Cracks der PSK Lions gegen die Baskets Elchingen durch und steigen damit in die 2. Basketball Bundesliga Pro A auf. Glückwunsch!!!

 

Einmal wie ein Star sein / 130 Kinder und Jugendliche beim Hebefest 2017

Unter großem Jubel in die Halle einlaufen, den eigenen Namen hören, der Tribüne zuwinken – das kennen die Jugendspielerinnen und Jugendspieler des PSK sonst nur aus dem Fernsehen oder von Besuchen bei den Rhein-Neckar-Löwen. Am vergangenen Freitag aber waren die kleinen und großen Spieler plötzlich selbst die Stars: Beim alljährlichen Hebefest in der Eichelgartenhalle!

Für hochklassiges Flair sorgte Daniel Melchien, Hallensprecher der erfolgreichen Basketballer PSK Lions (an dieser Stelle herzlichen Dank!). Der Vater aus der E-Jugend führte gemeinsam mit Jugendleiter Markus Kolb durch das Programm und rief nach und nach die einzelnen Spieler von den Minis bis zur B-Jugend in die Halle. Diese konnten sich vor der Tribüne so richtig feiern lassen und klatschten im Anschluss mit ihren Mitspielern und Vereinskollegen ab. 130 Kinder und Jugendliche waren insgesamt an diesem Tag mit ihren Eltern gekommen – da brauchte es schon seine Zeit, bis ganz zum Abschluss auch die Trainer der derzeit noch ältesten Jugend (B-Jugend) eingelaufen waren. Von der Tribüne bot sich dem Anhang ein imposantes Bild: Klein und Groß, alle in PSK-Blau standen in Reih und Glied nebeneinander. Dann das eigentliche Prozedere: Unter Anleitung von Markus „hoben“ und verabschiedeten die Trainerinnen und Trainer den jeweils älteren Jahrgang in die höhere Jugend – ein spannender Übergang zwischen Ende und Neuanfang, der da jedes Jahr stattfindet! Im Anschluss hatten die Trainer dann Zeit, ihre neuen Teams mit wichtigen Infos zu versorgen und erste Fragen der Spieler und Eltern zu klären.

Das Team Handball PSK sieht sich gut aufgestellt für die neue Saison. Erstmalig auch wieder mit einer A-Jugend am Start sind sämtliche Jugendmannschaften besetzt, teilweise sogar doppelt und dreifach. Als Trainerinnen und Trainer verabschiedet werden, mussten leider Heidi, Michael und Alex. Dafür konnten mit Viktor (B-Jugendspieler) für die Beschäftigungsrunde und Herrentrainer Patric für die A-Jugend neue Trainer hinzugewonnen werden. Die Spielerinnen und Spieler des PSK freuen sich also jetzt schon auf alles, was da in nächster Zeit im neuen Team und mit neuen Trainern kommen mag. Und ab da heißt dann die Devise wieder: Der Star ist das Team.

Eindrücke vom Hebefest 2017 in der Eichelgartenhalle

 

Beste Stimmung auf dem "Handball-Weihnachtsmarkt" / Besinnliche Jugendweihnachtsfeier

Nachdem unser "Handball-Weihnachtsmarkt" im Vorjahr bereits sehr gut angekommen war, beschlossen die Organisatoren um Jugendleiter Markus, die Jugendweihnachtsfeier wieder ähnlich zu gestalten. Bereits morgens wurde eingekauft und die beleuchteten Hütten aufgebaut. Und auch die neue, schöne Vereinshütte des PSK konnte zusätzlich genutzt werden (Danke an die Geschäftsstelle). Als dann Glühwein und Kinderpunsch erhitzt, Wienerle und Maultaschen bereitstanden und Grillmeister Jogi die erste Ladung Schupfnudeln mit Kraut fertig hatte, füllte sich der Platz auf dem PSK-Gelände zunehmend mit Jugendspieler/innen und ihren Eltern und Familien. Bei kühlen aber dennoch angenehmen Temperaturen war dann ohne Stress Zeit, sich mit den Trainern oder auch untereinander auszutauschen - und sich selbstverständlich an den Weihnachtsmarkt-Ständen zu bedienen.

Doch dieses Mal gab es noch weitere Programmpunkte: Nach der Begrüßung durch Jugendleiter Markus durfte/sollte/musste jede Jugendmannschaft eine kleine Aufführung zeigen. Die Teams hatten bereits in den Wochen zuvor im Training geübt und konnten den interessierten Zuschauen somit ein breit gefächertes Programm bieten. Schwungvoll starteten die Minis mit ihrem "Körperteil-Blues". Der E-Jugend-Chor sang im Anschluss "In der Weihnachtsbäckerei" und bei der D-Jugend wurde es mit einer kleinen Wurf-und-Pass-Challenge richtig sportlich. Mitmachen durften Eltern und Vereinskameraden beim Quiz der C-Jugend: Nacheinander trugen die Spieler verschiedene, knifflige Fragen zur Weihnachtszeit vor (Kostprobe: Was schenkte Mike Tyson seiner Freundin zu Weihnachten? Richtige Antwort: Eine Badewanne). Mit dem Weihnachtsklassiker "Stille Nacht" machte die B-Jugend schließlich den Abschluss des bunten Programms.

Nach der Pflicht kommt bekanntermaßen die Kür. So überreichten die Eltern stellvertretend allen Trainern Geschenkgutscheine für ihre Arbeit über das Jahr. Nochmals herzlichen Dank an dieser Stelle im Namen aller Trainer und Betreuer. Bescherung war dann endlich auch für die Kinder und Jugendlichen angesagt, die von ihren Trainer PSK-Badelatschen, Duschgels sowie Turnsäcke bekamen. Für das Anprobieren der Badelatschen war es zwar etwas kalt - in der Dunkelheit konnte man jedoch den einen oder anderen Turnsack auf dem Rücken erkennen. Unter dem Eindruck der nun noch besser hervorstechenden Lichterbeschmückung konnte man dann erneut gemütlich zusammensitzen oder stehen, ehe sich nach und nach glückliche Kinder und Eltern auf den Heimweg machten.

Der PSK-Weihnachtsmarkt kam also erneut sehr gut an und durfte im Anschluss bei der Weihnachtsfeier der Herren und Alten Damen noch ein wenig in Anspruch genommen werden.

Eindrücke von der Jugendweihnachtsfeier

 

Herren starten im Kreispokal gegen Verbandsligisten

Mit einem starken Gegner bekommen es die Herren des PSK am kommenden Freitag zu tun: In der zweiten Runde des Kreispokals empfängt man den Verbandsligisten HSG Ettlingen/Bruchhausen. Während der PSK in der ersten Pokalrunde ein Freilos bekam, setzten sich die Ettlinger souverän mit 44:28 gegen den TV Ettlingenweier durch. Somit kann ein interessantes Spiel erwartet werden.

Der PSK tritt dabei mit einer bunt gemischten Truppe aus erster und zweiter Mannschaft an und wird versuchen, dem großen Favoriten das Leben so schwer wie möglich zu machen. Hier alle wichtigen Infos:

Kreispokal 2. Runde, PSK - HSG Etttlingen/Bruchhausen, Fr. 18.11.16, 18:30 Uhr, Eichelgartenhalle Rüppurr

Die Pokalspieler des PSK würden sich über zahlreiche Unterstützung ihrer Fans freuen.

Interne Neuordnung der Handballabteilung

Zur neuen Saison 2016/17 wird es innerhalb der Handballabteilung eine organisatorische Neuordnung geben. Bis zu den Neuwahlen 2017 übernimmt Markus Kolb interimsmäßig und mit sofortiger Wirkung den Posten des Jugendleiters von Uwe Bretzinger. Uwe wird einen Großteil seiner Zeit nun für den Handballkreis Karlsruhe benötigen, denn er wurde zum Vorsitzenden Spieltechnik gewählt. Wir wünschen ihm bei seiner neuen Aufgabe viel Spaß und Erfolg. Darüber hinaus wird er uns jedoch auch weiterhin treubleiben und die Abteilung im neu geschaffenen Amt des sportlichen Leiters mit seinem Wissen und seiner Erfahrung bereichern.

Der neue Jugendleiter Markus soll nun wieder vermehrt Ansprechpartner für die Trainer, Betreuer und Eltern sein. Aufgrund seines noch jungen Alters ist er als Kontaktperson gerade für die Jugendspieler und jüngeren Trainer ideal. Außerdem wird er versuchen, das Jugendkonzept mehr in die Trainings zu integrieren. Für Markus beginnt damit nach seiner Tätigkeit als Jugendtrainer eine neue interessante Aufgabe, für die wir ihm alles Gute wünschen.

Die interne Neuordnung hat auch neue Mailadressen zur Folge. Sie erreichen den Abteilungsleiter Martin Pfistermeister nun über die Adresse abteilungsleitung.handballpost-suedstadt-kade. Jugendleiter Markus Kolb kann unter jugendleitung.handballpost-suedstadt-kade kontaktiert werden.

1. Team Handball - Triathlon: Ein voller Erfolg

Als Abwechslung zur anstrengenden Saisonvorbereitung lud Herrentrainer Patric am 7.8. zum 1. Team Handball - Triathlon. Ein durchaus anspruchsvolles, in erster Linie aber spaßiges Event, das gut ankam. Hier weiterlesen...

Testspiele der Herren in den Sommerferien

Die Herren des PSK testen zur Vorbereitung auf die neue Saison fünfmal in den Sommerferien. Die Spiele finden jeweils in der Eichelgartenhalle, Rosenweg 1, in Rüppurr statt:

 

Samstag, 13.08., 18:00 Uhr, PSK vs. TS Mühlburg

Sonntag, 14.08., 17:00 Uhr, PSK vs. HSG Neckar

Freitag, 09.09., 18:00 Uhr, PSK vs. HSG Li-Ho-Li

Samstag, 10.09., 18:00 Uhr, PSK vs. TV Malsch

Sonntag, 11.09., 18:45 Uhr, PSK vs. TSV Rintheim 2

Interview mit Herrentrainer Patric Thiergärtner

Im Interview verrät Patric Thiergärtner, wieso er sich für den PSK entschieden hat, wie die Saisonvorbereitung läuft und welche Ziele er hier umsetzen möchte. Weiterlesen...

Ihre Nachwuchsarbeit - unsere Unterstützung

Im Rahmen der Aktion "Ihre Nachwuchsarbeit - unsere Unterstützung" sponserte die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen einen Satz Trikots für unsere Handballabteilung. Diese wurden nach unseren individuellen Wünschen gestaltet.

Am 4. Juli fand in den Räumen der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen in der Kaiserstraße die Übergabe der Trikots durch den stv. Abteilungsleiter Gewerbekunden Michael Müller statt. Entgegengenommen wurden diese vom Jugendleiter Uwe Bretzinger.

 An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung der Jugendarbeit in unserem Verein

Rückblick auf die sieben Jahre in der Loreley....Kinder, wie die Zeit vergeht

 

7. Trainingswochenende auf der Loreley - eine liebgewonnene Tradition geht zu Ende

Zum bereits siebten Mal machten sich insgesamt 39 Jugendspieler und 13 Trainer und Betreuer am Freitag, 24.6. auf in Richtung Loreley. Wie schon fast traditionell gestaltete sich die Hinfahrt äußerst schwierig: Neben der enormen Hitze kamen zahlreiche Staus hinzu. Außerdem musste man – bereits am Rhein angekommen – die Route ändern und eine andere Fähre benutzen, da ein Stück der Straße durch einen Erdrutsch nicht befahrbar war. So kamen wir nach der ungewöhnlich langen Fahrt erschöpft an der Jugendherberge an.

Das ausgiebige Vesper zu Abend brachte dann aber wieder neue Energie, die auch gebraucht werden konnte: Schließlich galt es, in Eigenregie die Sachen auf die Zimmer zu bringen, Betten zu beziehen und sich dann in Sportklamotten zu werfen. Thomas hatte sich für Freitagabend einige weiterführende Gedanken zum Thema Teambuilding gemacht und dafür interessante Aufgaben und Spiele vorbereitet. So durften die Spieler zum Beispiel versuchen, eine Decke zu wenden, ohne dass die Decke dabei verlassen werden durfte. In einem großen Kreis war außerdem Handlungsschnelligkeit und Teamwork gefragt, wenn immer drei Leute zusammen bestimmte Szenen wie „Waschmaschine“ oder „Toaster“ darstellen mussten. Der restliche Abend stand dann zur freien Verfügung: Zeit zum Duschen, gemütlichen Beisammensitzen und Ausklingen des stressigen Tages.

Nach einer kurzen von heftigen Gewittern geprägten Nacht sah man im Frühstücksraum am Samstag doch einige müde Gesichter. Doch mit Kaffee oder Tee aufgepeppt war jeder schließlich bereit für einen langen Sporttag. Immer abwechselnd absolvierten die Teams der D-, C- und B-Jugenden je eine Einheit zu Technik, Koordination und Kraft. Beim Techniktraining stand bei Alex, Sebbi und Luca der Sprungwurf im Vordergrund. Dieser sollte mit intensiver Direktanalyse per Video verfeinert werden. Außerdem durften sich die B-Jugendlichen an Übungen zum Sperre-Absetzen versuchen. Die Koordinationstrainer Markus, Erwin und Steffen forderten die Jungs nicht nur mit komplizierten Abläufen an der Leiter – auch am neuen Fit Light System wurden mit den bunten Lichtern Reaktionsschnelligkeit, Wahrnehmungsfähigkeit und Abstimmung erprobt. Muskeln waren dann im Krafttraining gefragt. Neben einem auf dem eigenen Körpergewicht basierenden Zirkel gab es bei Nicole und Philipp zum abschließenden Auspowern auch eine kurze „Tabata-Einheit“, ein hochintensives Intervalltraining mit Musik. Eingerahmt und begleitet wurden die einzelnen  Trainings vom regelmäßigen Duschen, dem wieder leckeren Essen (z.B. Hähnchen mit Reis und Currysauce) und Dauerregen, der den Parkplatz vor der Herberge schnell in einen matschigen Sumpf verwandelte. Der anstrengende Trainingstag hatte zur Folge, dass die Trainer und Betreuer keinerlei Mühe hatten, die Bettruhe um 22 Uhr durchzusetzen. Unter der Leitung von Martin, Uwe und Thomas war dann noch Zeit, ein paar allgemeine Dinge für weitere Handballaktivitäten abzusprechen.

Am nächsten Morgen wurden wir für den fleißigen Tag belohnt: Strahlender Sonnenschein und blauer Himmel. Das besserte die Laune auch beim Frühstück deutlich. Danach machten sich alle Spieler und Betreuer auf zur nahegelegenen großen Sporthalle. In einem großen gemischten Turnier traten die Teams mit den jeweiligen Trainern als Torhüter an und es ging wieder um viel: Das Verliererteam musste den letzten Küchendienst übernehmen. Obwohl die Schiedsrichter und Rivalen nahezu alles versuchten, um die Lage zu verbessern, riss sich das Team Steffen nahezu um diese Tätigkeit. Sieger des Turniers wurde hingegen Debütant Sebastian mit seiner Truppe.

Dann gab es ein abschließendes Mittagessen und nach dem Packen und Zimmer Herrichten galt es dann Abschied zu nehmen: Leider wird die Jugendherberge im Oktober abgerissen und muss einem Luxushotel weichen. Nach acht Jahren müssen wir uns also für kommendes Jahr eine neue Bleibe suchen. Die Rückfahrt über die andere Rheinseite gestaltete sich dann zum Glück unkompliziert, sodass wir pünktlich zurück am PSK-Brunnen waren – schließlich wollte jeder um 18 Uhr das Achtelfinale der deutschen Mannschaft schauen. Der Dank gilt wieder einmal den Trainern und Betreuern für ihren ehrenamtlichen Einsatz aber auch unseren Jugendspielern, die sich wieder vorbildlich als „EIN TEAM“ präsentiert haben.

Eindrücke vom Trainingswochenende

 

Saisonabschluss-Feier der Herren und "Alten" Damen

Eine schöne und lustige Saisonabschluss-Feier konnten die Herrenteams und die "Alten" Damen am 18.6. bei der neuen Hütte auf dem PSK-Gelände feiern. Organisator Steffen hatte im Vorfeld alles dafür getan, dass es den zahlreichen Gästen an nichts fehlte: Neben Getränken gab es ein großes Spanferkel, dazu wurden verschiedene Salate und zum Nachtisch Kuchen mitgebracht.

Bei nicht so ganz üblem, nicht so ganz schönem Wetter konnte man dann gemütlich auf die Saison zurückblicken und auch schon nach vorne schauen - schließlich ist die Saisonvorbereitung der Herren mittlerweile in vollem Gange. Bis spät in die Nacht wurde ausgelassen gefeiert und sich unterhalten. Danke an Steffen für die super Organisation und auch an die PSK-Geschäftsstelle für die tolle Unterstützung beim Aufbau der Zelte und Tischgarnituren.

C- und B-Jugend erfolgreich bei der Qualifikation

Sowohl die C-Jugend als auch die B-Jugend des PSK waren bei ihrer jeweiligen Qualifikationsrunde auf Kreisebene erfolgreich. Beide Teams sicherten sich mit nur je einer Niederlage den zweiten Tabellenplatz im Turnier und konnten sich damit bereits frühzeitig für die Landesliga qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

Weichen für die Zukunft sind gestellt

Wir haben für unsere Herrenmannschaft für die Saison 2016/17 einen neuen Trainer.  Patric Thiergärtner wird die Mannschaft übernehmen. Er hat die B-Trainerlizenz seit 2006 und seine Trainerstationen waren TV Sinsheim 2015, ASV Ottenhöfen 2013-2015, TV Sinsheim 2009-2013, TSV Rintheim 2008-2009, TV Sandweier 2006-2008.

Mit ihm gemeinsam wollen wir einen 3-Jahresplan umsetzen, mit dem Ziel, unsere B-Jugend sukzessiv an die Herren heranzuführen und zu integrieren. Aus diesem Grund wird Martin Pfistermeister in der kommenden Saison als Co-Trainer fungieren und zeitgleich die 2. Mannschaft übernehmen. Damit möchten wir, dass die sehr gute Jugendarbeit in unserem Verein auch bei den  Herren Früchte trägt.

Unsere Spielphilosophie soll ein schnelles Angriffsspiel mit allen 6 Spielern sein, Abwehrspiel ballorientiert mit einer variablen und offensiven Deckung.

An dieser Stelle möchten wir Patric herzlich begrüßen und werden uns ab Juni auf die neue Saison vorbereiten.

Die neuen Trainingstermine für die Saison 2016/2017

Die neuen Trainingstermine stehen jetzt auf unserer Homepage. Sie finden diese Termine entweder direkt unter den jeweiligen Mannschaften oder auch als Zusammenfassung im Bereich Trainingszeiten

Jugendtrainer der aktuellen und neuen Saison

Es fehlen: Schuschu, Steffen, Michael und Alex

Spielberichte und Ergebnisse der Mannschaften

Sie finden die ausführlichen Spielberichte unter den jeweiligen Mannschaften.

Bei Fragen können Sie uns gerne eine E-Mail zukommen lassen:

Handball Jugend: TeamHandball

Handball allgemein: Handball

(einfach anklicken)

Nach oben