Zum Inhalt springen

Handball

Aktuelles

Termine

Datum Veranstaltung Wer? Sonstiges
Fr, 15. Dezember 2017, 16 - 19:30 Uhr Jugendweihnachtsfeier alle Jugendmannschaften Vereinshütte PSK
Fr, 15. Dezember 2017, ab 19:30 Uhr Weihnachtsfeier Herren und "Alte" Damen Vereinshütte PSK

Chancenlos im Pokal: Herren verlieren deutlich gegen Badenligist Knielingen

Spannung kam am Dienstagabend keine auf in der Rüppurrer Eichelgartenhalle. Zwar hatte man sich gewünscht und erhofft, dem starken Gegner etwas mehr Paroli bieten zu können. Doch vom Start weg demonstrierten die Gäste ihre Überlegenheit eindrucksvoll und erteilten den PSK' lern eine Lektion in Sachen Tempospiel. Zur Halbzeit stand es bereits 8:17. Und auch nach dem Seitenwechsel konnte der PSK nicht wirklich etwas dagegensetzen. Einige Tore mehr hätte man jedoch bei einer besseren Chancenverwertung erzielen können. So stand am Ende ein verdienter Kantersieg für den Badenligisten, der somit souverän ins Viertelfinale einziehen konnte. Für den PSK geht es nun aber darum, an den Schwachstellen zu arbeiten, um gut vorbereitet in die schwierige Partie gegen die TS Mühlburg am kommenden Sonntag zu gehen. Spielbeginn ist um 16 Uhr in der Eichelgartenhalle.

Es spielten im Pokal: Tim Stoll, Rolf de Bel (beide Tor), Stefan Reither (5/1), Steffen Armbrust (5/2), Philipp Kungl (3), Sebastian Hertel (2), Rudger Heß, David Herr, Jannik Proft (je 1), Patryk Dzierzawski, Jan Kiefer, Nils Bauer, Vincent Riekert und Michael Strüwing.

 

Eindrücke vom Pokalspiel gegen den TVK

 

Wieder Mädchenhandball beim PSK

Nach langen Jahren der Abstinenz ist im PSK wieder eine reine Mädchenmannschaft aktiv! Die Handballabteilung ist sehr erfreut, dass das weithin bekannte hervorragende Jugendkonzept auch bei den Mädchen guten Anklang findet. In der heutigen Zeit mit schrumpfenden Mannschaftszahlen und dem erforderlichen Bilden von Spielgemeinschaften sicher ein positives Ausrufezeichen. Weiterlesen...

Voller Einsatz beim Triathlon, Entspannung beim Helferfest

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen - das war zumindest das Motto für die 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich am 6. August beim zweiten Team Handball Triathlon verausgabten und beim Schwimmen, Radfahren und Laufen alles gaben. Hier über den Triathlon weiterlesen...

Im Anschluss an die getane Arbeit, ging es nahtlos mit dem Helferfest rund um die PSK-Vereinshütte weiter. Dabei sollte allen aktiven, ehrenamtlichen Unterstützern der Handballabteilung eine Wertschätzung für ihre Arbeit entgegengebracht werden - in diesem Jahr also mit einem gemütlichen Fest. Es gab reichlich Getränke, Salate, Fladenbrot sowie leckeres Gyros vom Drehspieß. So waren auch die müden Triathleten schnell wieder einigermaßen hergestellt. Bei Musik und mit guter Laune konnte so manches entspannte Gespräch geführt werden, mal ganz außerhalb von Stress und Aufgaben in der Sporthalle. Wer wollte, konnte außerdem sein Können auf einem der beiden Tennisplätze hinter der Hütte unter Beweis stellen. Zum offiziellen Part der Veranstaltung wurden zunächst die Triathleten geehrt und im Anschluss stand mit etwas Verspätung eine weitere Ehrung auf dem Programm: Nach dem lange nicht endgültig festgestandenen Aufstieg der zweiten Mannschaft konnte diese Feier nun endlich stilecht mit Aufstiegsshirts nachgeholt werden.

Leider hatte Abteilungsleiter Martin Pfistermeister für alle, die es noch nicht mitbekommen hatten, auch noch traurige Nachrichten ihm Gepäck: Völlig überraschend verstarb Ende Juli unser langjähriges Mitglied Ulrike "Butzi" Schultheiß. Das Team Handball rückt in solchen schmerzhaften Momenten noch näher zusammen. Butzi hinterlässt eine große Lücke in unserer Gemeinschaft, die wir mit unseren Erinnerungen und Gedanken füllen, aber niemals schließen werden können.

Jugendqualifikation 2017

Bei der Qualifikation zur Baden- und Landesliga treten - zunächst auf Kreisebene - unsere C-Jugend (hier geht's zum Bericht der ersten Runde), B-Jugend (hier klicken) und die A-Jugend an. Wir wünschen allen Teams viel Erfolg!

Neue Handballschiedsrichter beim PSK

Der PSK tut etwas für den Handballsport im Kreis Karlsruhe und kann voller Stolz zwei neue Jungschiedsrichter in seinen Reihen willkommen heißen. Finn Nimis und Tim Brath, beide aktive Jugendspieler in der B-Jugend, ließen sich nicht zweimal bitte und zeigten sich im Frühjahr bei der abteilungsinternen Infoveranstaltung sehr interessiert für das Amt des Spielleiters. Dort hatten Jugendleiter Markus Kolb und Schiedsrichterobmann Frank „Erwin“ Gierich die Jugendmannschaften über die vielschichtigen Aufgaben und interessanten Herausforderungen im Schiedsrichteramt informiert. Schnell stand für beide Spieler fest: „Das machen wir!“

Die anschließenden Lehrgänge inklusive Prüfung meisterten die beiden mit Bravour und erste Praxiserfahrungen sammelten sie beim Heimspieltag der Beschäftigungsrunde in der Eichelgartenhalle. Auch diese Herausforderung lösten beide vorbildlich und daher gab es auch Lob von den beteiligten Mannschaften. Nun kann es zur neuen Runde richtig losgehen. Bei den ersten drei Einsätzen bekommen die jungen Schiedsrichter einen Betreuer zur Seite gestellt, der ihnen die ersten Schritte erleichtern soll. Pfeifen jedoch müssen sie die Spiele eigenständig, was ob der bisherigen guten Performance sicher auch gelingen wird.

Der PSK dankt beiden Jugendspielern für ihr zusätzliches Engagement und wünscht spannende Spiele mit vielen richtigen Entscheidungen und möglichst viel Freude bei der Ausübung dieses wichtigen Amtes. Weitere Interessierte können sich jederzeit an die Verantwortlichen der Handballabteilung im PSK wenden. Ohne Schiedsrichter finden keine Handballspiele statt!