Zum Inhalt springen

Basketball

Aktuelles

Karlsruhe freut sich auf die neue Basketball-Saison mit den LIONS – Dauerkarten-Vorreservierung ab Freitag

Ab September erstrahlen die Ränge in der Europahalle wieder regelmäßig in Blau-Weiß, denn dann beginnt die Saison 2018/2019 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Mit dabei: Die PS Karlsruhe LIONS, die in der abgelaufenen Spielzeit die Liga aufgemischt hatten und als Aufsteiger bis ins PlayOff-Halbfinale vorgedrungen waren. Zu verdanken hat die Mannschaft dies nicht nur der eigenen Leistung, sondern auch der Unterstützung vom Spielfeldrand. Mit seiner Spielweise hat das Team den Basketball-Enthusiasmus in Karlsruhe neu entfacht, woraufhin oftmals alle verfügbaren 1.500 Tickets restlos ausverkauft waren.

Am kommenden Freitag ab 9:00 Uhr startet nun die Reservierungsphase für Dauerkarten – die beste und einfachste Möglichkeit, sich für alle Spiele 2018/2019 den persönlichen Wunschplatz zu sichern. Wie in der Vorsaison gibt es wieder unterschiedliche Preiskategorien, die auf der LIONS-Homepage und auf der Homepage des Stammvereins Post Südstadt Karlsruhe e.V. (PSK) veröffentlicht werden. Hier finden sich auch alle Informationen zu Ermäßigungen, PSK-Mitgliederrabatten und barrierefreien Plätzen sowie das Bestellformular.

Reserviert werden können die Dauerkarten per Mail an ticketspsk-lionsde, per Fax an 0721/883304, per Post an Post Südstadt Karlsruhe e.V., Ettlinger Allee 9, 76199 Karlsruhe oder persönlich in der PSK-Geschäftsstelle unter derselben Anschrift. Es lohnt sich auf jeden Fall, denn das Löwenrudel ist heiß darauf, die Bedeutung der Fächerstadt als Basketball-Hotspot unter Beweis zu stellen und seine Fans erneut zu begeistern.


Young-LIONS siegreich


Löwen-Jugend qualifizieren sich für Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) für die Saison 2018/2019. Beim 2. Qualifikationsturnier, das am Wochenende 16./17. Juni 2018 in Freiburg stattgefunden hat, holte sich das Team von Trainer Kevin Beiko und Co-Trainer Drazan Salavarda einen starken 3. Platz.

Ergebnisse:
PS Karlsruhe Lions vs. BIS Baskets Speyer 72 : 54
USC Freiburg vs. PS Karlsruhe Lions 51 : 58
PS Karlsruhe Lions vs. Young Gladiators Trier 45 : 64

Tabelle:
1. USC Freiburg
2. Young Gladiators Trier
3. PS Karlsruhe Lions
4. BIS Baskets Speyer


Back to the court – Renovierung unseres Freiplatzes – Spendenphase gestartet!

 

Auf unserem Freigelände gibt es einen Basketballplatz, der von den Kindern und Jugendlichen auch außerhalb der regulären Trainingszeiten genutzt werden kann. Dieser Platz ist inzwischen in die Jahre gekommen und bedarf einer gründlichen Renovierung.  Durch Vandalismus wurde einer der beiden Körbe schwer beschädigt und muss ersetzt werden. Auch der andere Korb entspricht nicht mehr den Anforderungen eines vollwertigen Sportgerätes. Auf Grund der hohen Frequentierung sind die Linien verblasst und müssen nachgezeichnet werden. Zudem wollen wir den gesamten Bereich aufwerten, um den dortigen Aufenthalt für Spieler und Zuschauer angenehmer zu gestalten. Zu diesem Zweck ist die Beschaffung mehrerer mobiler Tribünen angedacht, um den Freiplatz zu einem Ort der Zusammenkunft zu machen. Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene bekommen so die Möglichkeit in ihrer Freizeit außerhalb des Trainings, Basketball zu spielen, Spaß zu haben und neue Kontakte zu knüpfen. Die mobilen Tribünen können praktischerweise auch für andere Veranstaltungen, wie Fußball- oder Tennisspieltage, verwendet werden. Es soll ein attraktiver Treffpunkt für Basketballfreunde jeden Alters geschaffen werden, wobei der PSK mit der Renovierung hauptsächlich auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen eingehen will. Unsere Nachwuchsteams von der U10 bis zur U18 bekommen zwar mehrmals wöchentlich ein hochwertiges Training, sollen aber auch die Möglichkeit haben, unorganisiert und zwanglos zusammen zu kommen, um ihrem Lieblingssport nachzugehen.

Um das Projekt finanzieren zu können, setzen wir auf das Crowdfunding der Volksbank Karlsruhe. Dadurch sammeln wir Spenden, die dann unmittelbar und vollständig in die Renovierung des Platzes fließen. Nun haben Sie die Möglichkeit das Projekt mit Spenden zu unterstützen. Bei einer Nicht-Vollendung des Projekts, erhalten die Spender ihr Geld zurück. Über den folgenden Link können Sie sich das Projekt nochmal näher ansehen und es mit Spenden unterstützen.

Bei Fragen können Sie gerne eine E-Mail an infopsk-lionsde schreiben.

https://www.gemeinsam-fuer-unsere-stadt.com/backtothecourt


Der Kapitän verlässt das Rudel - Richie Williams sucht neue Herausforderung

 

Der Floor-General der Karlsruher Raubkatzen wird kommende Saison nicht mehr für die Löwen auflaufen. Richie hatte vergangen Spielzeit eindrucksvoll seine Qualitäten unter Beweis gestellt. Den Playmaker und Scorer zieht es nach Tschechien zum Team BK JIP Pardubice. "Richie war immer ein absoluter Profi und sehr fokussiert auf dem Feld. Seine Skills sind unbestritten. Die LIONS wünschen ihm und seiner jungen Familie alles Gute für die Zukunft!", wird Abteilungsleiter Danijel Ljubic zitiert. "Wir arbeiten mit Hochdruck an der Kaderplanung und sind mit entsprechenden Kandidaten in Verhandlungen."


Publikumsliebling bleibt! Orlando Parker verlängert bei den LIONS

 

Vergangenes Jahr war er einer der vielumjubelten Aufstiegshelden, in der abgelaufenen Spielzeit eine wichtige Stütze des in Teilen neu formierten ProA-Teams der PS Karlsruhe LIONS. Nun steht fest: Orlando Parker geht ab dem kommenden September in seine dritte Saison mit dem Löwenrudel. Der 26-jährige US-Boy gehörte in der abgelaufenen Spielzeit regelmäßig zur „Starting Five“ von Headcoach Michael Mai und hat kein einziges der 37 Pflichtspiele verpasst. Während seiner durchschnittlich 21 Minuten Einsatzzeit pro Spiel erzielte er insgesamt 379 Punkte, was einem Schnitt von 10,2 in jeder Partie entspricht. Damit gehört der 2,03 m große Power Forward zu den wertvollsten Akteuren im Aufgebot der LIONS und ist schon lange zum Liebling vieler Fans avanciert. So freut sich die gesamte LIONS-Family auf ein weiteres Jahr mit Orlando.


Aufstiegsheld mit neuem Ziel

 

Nach zwei sensationellen Jahren gehen die LIONS und Playmaker Dima Kreis getrennte Wege. Der Publikumsliebling sicherte den Karlsruher Löwen den spektakulären Aufstieg 2016/17. "Dima Kreis ist auf und neben dem Court ein absoluter Profi und Vorbild! Er war eine große Säule des bisherigen Erfolges der LIONS. Wir alle bedanken uns herzlich bei ihm und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg!", so Macher der LIONS Danijel Ljubic über den Defense-Spezialisten der letzten Saison in der 2. Basketball Bundesliga ProA. Dima wird in Zukunft für die BIS Baskets Speyer auf Korbjagd gehen.

"Ich wollte mich bei allen Verantwortlichen, Freunden und vor allem den Fans der Lions für die zwei erfolgreichen Jahre und den Support bedanken und wünsche der gesamten Organisation alles Gute für die Zukunft." - Dima Kreis